Mexico, my love

Endlich melde ich mich zurück! Ich bin inzwischen wieder in Deutschland und habe mich einigermaßen wieder eingelebt, was mir besonders in den ersten Tagen nach meiner Rückkehr nicht gerade leicht fiel.

Die letzten zwei Semester habe ich in Mexiko verbracht und dort in Guadalajara, der zweitgrößten Stadt des Landes, studiert. Insgesamt habe ich etwa zehn Monate dort verbracht, mit einer Unterbrechung von vier Wochen zwischen den Semestern, in denen ich durch die USA und Kuba gereist bin. Mexiko ist das schönste und vielfältigste Land, das ich bisher kennenlernen durfte. Es gibt so viele verschiedene Landschaften, wunderschöne Städte im Kolonialstil und tausende Kilometer von traumhaften Stränden.
10453078_10204406653549806_3096508747366522699_o 11112751_10204406652629783_8966826457547432337_o10697313_10202670198459514_5928695956744163538_o 10857848_10203387161343138_2972820189439262778_n10686753_10203123230665036_5409502048797294641_n 10506878_10202603979804089_4953995053833555451_oIn diesen zehn Monaten habe ich zum ersten Mal für einen längeren Zeitraum weit weg von Deutschland gelebt und war komplett auf mich allein gestellt. Es war eine unglaubliche Zeit! Ich habe tolle Erfahrungen gemacht, neue Eindrücke gewonnen, viele nette Menschen aus den unterschiedlichsten Ländern kennengelernt, Freundschaften geschlossen und unglaublich viel gelernt, auch über mich selbst. Und ich habe mich in dieser Zeit verändert, Mexiko hat mich verändert, hat meine Sicht auf viele Dinge in eine andere, neue Richtung gelenkt und mich so sehr bereichert.

Es war eine wunderschöne Erfahrung, eine Zeit lang in diesem spannenden und vielfältigen Land zu leben, was in vielerlei Hinsicht der komplette Gegensatz zu Deutschland ist. Ich habe vorher schon mehrere längere Auslandsreisen gemacht, aber es ist noch einmal etwas ganz anderes, mehrere Monate in einem Land zu leben, die Menschen und die Kultur nach und nach immer besser kennenzulernen und zu verstehen und sich von der entspannten lateinamerikanischen Lebenseinstellung anstecken zu lassen. Die Mexikaner sind ein unglaublich warmherziges, gastfreundliches und offenes Volk und stehen dem Leben in scheinbar jeder Lebenslage unglaublich positiv gegenüber, was mich immer wieder aufs Neue beeindruckt hat.

Mein ursprünglicher Plan war, nur ein Semester in Mexiko zu bleiben und dann mein Studium in Deutschland fortzusetzen. Aber da mich Land, Leute und Lebensfreude von Anfang an in ihren Bann gezogen hatten und ich die Möglichkeit hatte, ein weiteres Auslandssemester in mein Studium zu integrieren, musste ich nicht lange überlegen, und blieb ein weiteres Semester. Und das war definitiv die beste Entscheidung!

1901168_10202891076061316_5029985170761102424_n 11018889_10203672478275883_2690226208027522984_n10850127_10203242197039121_654607162075321430_n 10858580_10203242197599135_4518482606483495984_n 10644294_10202721877831466_8054417917222036054_o 10898161_10203405064430704_5218753270052763055_nFalls ihr noch ein paar Bilder aus Mexiko sehen wollt, könnt ihr das gerne in diesem und diesem Blogeintrag tun. Ich werde in nächster Zeit auch noch einen weiteren Post zu meinen Reisen in Mexiko online stellen, natürlich mit vielen Bildern! 🙂

Falls ihr auf der Suche nach einem Urlaubsziel seid, kann ich euch Mexiko nur wärmstens empfehlen, es ist einfach traumhaft! ❤

Wart ihr schon mal in Mexiko oder einem anderen lateinamerikanischen Land? 🙂

Liebste Grüße, Lena11138539_10203976248269943_2478483916648999855_n

Advertisements

8 Gedanken zu “Mexico, my love

  1. Liebe Lena,
    du bist eine wunderschöne junge Frau und die Fotos sind total schön!
    Du weckst gerade unheimlich Fernweh in mir 🙂 Ich kann mir das so gut vorstellen, dass es eine unvergesslich schöne Zeit gewesen sein muss! Und da hast du vollkommen recht, es ist ein großer Unterschied, ob man nur urlaubsmäßig ein paar Wochen in ein Land reist oder mehrere Monate, um dort zu leben.
    Hach, ich beneide dich um diese wundervollen Erfahrungen 🙂
    Viele liebe Grüße
    Jasmin

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s